Berlin (EAST SEA) Samstag, Dezember 18th, 2021 / 19:06

Autokorso in Dresden: Tausende Impfgegner protestieren in vielen Städten

Một tuần trước lễ Giáng sinh, những người phản đối các biện pháp của Corona lại xuống đường để loại bỏ sự bất mãn của họ với nền chính trị hiện tại. Có các cuộc biểu tình lớn ở Hamburg, Schwerin và Düsseldorf, trong số những người khác, và các cuộc biểu tình phản đối cũng đang hình thành ở nhiều nơi.

Hàng nghìn người tham gia buổi giới thiệu Corona ở Hamburg. (Ảnh: REUTERS)

Những người phản đối và chỉ trích các biện pháp của Corona một lần nữa đã xuống đường tại nhiều thành phố của Đức. Phản đối hình thành ở nhiều nơi. Theo những phát hiện ban đầu, nó chủ yếu là yên bình. Ở Hamburg, theo cảnh sát, hàng nghìn người đã di chuyển trong nhiều dãy phố để qua trung tâm thành phố. “Không bắt buộc”, nó nói trên áp phích tự làm. Theo cảnh sát, khoảng 8.000 người dự kiến ​​sẽ tham dự cuộc biểu tình theo phương châm “Biện pháp đã đầy đủ. Bỏ tay ra khỏi trẻ em”. Theo các nhà quan sát, rất nhiều người biểu tình có thể đã tụ tập. Cảnh sát ban đầu không cung cấp một con số.

Seit Freitag gilt in der Hansestadt eine Verordnung, nach der bei Demonstrationen Masken getragen werden müssen. Die Veranstalter riefen die Teilnehmer immer wieder auf, friedlich zu bleiben und Masken aufzusetzen. Verschiedene Gruppen hatten Gegenprotest angekündigt.

Auch in Düsseldorf demonstrierten Tausende Gegner einer Corona-Impfpflicht. Die Polizei schätzte die Zahl am frühen Abend auf rund 4000. Die Teilnehmer zogen durch die Innenstadt. Angemeldet waren rund 1000 Menschen. Das Bündnis “Düsseldorf stellt sich quer” hatte eine Gegendemonstration mit rund 200 Teilnehmern angemeldet. Bis zum späten Nachmittag blieb nach Auskunft eines Polizeisprechers alles friedlich. Am vergangenen Wochenende waren die Behörden in Düsseldorf von der Teilnehmerzahl bei einer Impfgegner-Demo überrascht worden. Statt der angemeldeten 300 kamen nach Polizeiangaben rund 2500 Menschen.

Fast 2000 Demonstranten ziehen durch Schwerin

In der Schweriner Innenstadt versammelten sich nach Polizeiangaben etwa 1900 Menschen zu einer Demo, die Veranstalter sprachen von 2300. Unter den Demonstranten waren nach Angaben einer Polizeisprecherin viele Familien mit Kindern. Auf Plakaten hieß es: “Stopp den Impfwahnsinn” oder “An Kanzler Scholz: Wir sind die rote Linie”. Die Parole spielte auf Bundeskanzler Olaf Scholz an, der wiederholt gesagt hatte, für die Eindämmung der Pandemie gebe es “keine rote Linien”. An einer Gegenkundgebung nahmen der Sprecherin zufolge rund 40 Menschen aus dem linken Spektrum teil. Sie hätten sich anschließend zu einer weiteren spontanen Kundgebung in der Nähe der Impfgegner getroffen und Antifa-Parolen gerufen.

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hatte am Freitag zu Friedlichkeit bei Demonstrationen aufgerufen. Persönliche Bedrohungsszenarien oder Angriffe physischer oder psychischer Art seien inakzeptabel und illegitim, hieß es in dem Parlamentsbeschluss, der ohne Gegenstimmen gefasst wurde.

Schwesig antwortet per Twitter

Am 6. Dezember hatte sich ein unangemeldeter Demonstrationszug auf das Wohnhaus von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zubewegt. Die Polizei konnte ihn kurz vorher wegleiten. Schwesig twitterte nun ihre “Antwort auf #Coronaleugner & Impfgegner” und warb darin für die Corona-Impfungen. “Es ist der einzige Weg aus der #CoronaPandemie!”, schrieb die Regierungschefin.

Angesichts der ersten Infektionen mit der Omikron-Mutante im Land schloss Schwesig eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen in einem weiteren Tweet nicht aus: “Auch wenn Infektionszahlen gerade leicht sinken, droht eine fünfte Welle mit #Omikron. Deshalb können wir nicht Maßnahmen lockern. Wir müssen uns mit Boostern schützen und damit rechnen, dass es zu weiteren Einschränkungen kommt.”

Auch in mehreren Städten im Südwesten gab es Demonstrationen: In Freiburg marschierten nach Polizeiangaben am Nachmittag rund 2900 Teilnehmer durch die Innenstadt. 300 Personen versammelten dort sich zu einer Gegendemonstration. Es verlief aber weitgehend friedlich, fast alle Demonstranten hielten sich an die Auflagen, wie ein Sprecher der Polizei bestätigte.

Những người biểu tình cũng đã tuần hành qua trung tâm thành phố ở Frankfurt và Trier. Theo cảnh sát, khoảng 185 phương tiện đã xếp hàng ở Dresden để phản đối các biện pháp của Corona qua trung tâm thành phố. Những người tham gia đã gắn biểu ngữ và áp phích cho nhiều phương tiện trong đoàn xe. Sau đó, họ kêu gọi chấm dứt các hạn chế liên quan đến đại dịch và lên tiếng phản đối việc tiêm chủng bắt buộc. “Mọi thứ vẫn suôn sẻ”, một phát ngôn viên cảnh sát cho biết theo yêu cầu.

Nguồn: https://www.n-tv.de/politik/Tausende-Impfgegner-protestieren-in-vielen-Staedten-article23008709.html

Aufrufe: 9

Related Posts